Copyright © eine-auszeit 2018

Alle Rechte vorbehalten.

  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon

Was kostet die Welt? 

Die wohl häufigsten Fragen...

...lauten in etwa so:

  • Wie finanziert ihr die Weltreise?

  • Was kostet eine Weltreise?

  • Wie viel Geld habt ihr gespart?

In diesem Artikel möchten wir erklären, wie wir bei der Vorbereitung vorgegangen sind, um unser Sparziel möglichst schnell zu erreichen.

Als wir mit der Planung unseres Backpackingtrips begannen, haben wir erstmal eine detaillierte Übersicht über unser vorhandenes Kapital erstellt:

  • ​Liquide Mittel (Girokonten, Tagesgeld, Sparbuch, Festgeld mit absehbaren Ablauf, Barreserven, etc.)

  • Sparverträge die aufgelöst werden können (Bausparverträge, Aktiendepots, Fonds, etc.)

  • Weitere Vermögenswerte, die veräußert werden können (z.B. Autos, etc.)

Im nächsten Schritt haben wir uns einen Überblick über unsere durchschnittlichen monatlichen Ein- und Ausgaben verschafft:

  • Durchschnittliches monatliches Gehalt, inkl. Weihnachts-/Urlaubsgeld, Zulagen, etc.

  • Weitere regelmäßige Einnahmen

Um deine regelmäßigen Ausgaben zu überpfügfen, schaue dir am besten deine Kontoauszüge oder  an.

  • Monatliche Fixkosten (Miete, Sparpläne, Finanzierung, Versicherungen, Verträge, Fitnessstudio, Abos, etc.)

  • Jährliche Kosten, aufs Jahr runtergebrochen (Versicherungen, KFZ-Steuer, etc.)

 

Tipp: Richte dir ein separates Konto ein, ausschließlich für alle anfallenden Abbuchungen die übers Jahr kommen ein. Hierauf überweist du jeden Monat den gleichen Betrag, den du aus den Gesamtausgaben pro Jahr errechnest. Stelle alle Abbuchungen, bei denen es einen Nachlass gibt auf jährliche Zahlweise um. Hierdurch behältst du zum Einen einen besseren Überblick über deine Finanzen, zum Anderen sparst du dir die teilweise hohen Ratenzahlungszuschläge.

Anschließend haben wir uns überlegt, wie wir unsere laufenden Kosten während der Reise reduzieren können:

  • Wohnung untervermieten

  • Autos abmelden, um Steuer und Versicherung zu sparen

  • Private Krankenversicherung auf Anwartschaft stellen

  • Handyverträge pausieren (oder kündigen, wir wollten unsere Nummern allerdings behalten)

    • Anbieterwechsel haben wir sofort vorgenommen, um Geld zu sparen​

  • Altersvorsorge vorübergehend beitragsfrei stellen (nicht kündigen)

  • Berufsunfähigkeitsversicherung behalten, da Kündigung nicht sinnvoll

  • Unfall-, Hausrat-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung behalten wir ebenfalls, da weltweit gültig

  • Fitnessstudio kündigen bzw. pausieren (Marco ging eh nie, Janina konnte pausieren)

    • Marco hat sofort gekündigt, um Geld zu sparen​

  • Sparpläne (Fonds, Bausparen, etc.) pausieren

  • Internet, Strom, etc. bei Untervermietung mit einkalkulieren

  • ggf. Zeitschriftenabos o. ä. kündigen

Wir haben uns in allen Punkten sehr ausführlich informiert, was hier funktioniert und welche Kosten auf uns zukommen, so dass wir wirklich wissen, welche monatlichen Fixkosten wir weiter haben.

Budgetplanung:

  • Welche Länder sind geplant? Ungefähre Ausgaben pro Monat pro Land?

  • Was kosten die Flüge?

  • Welche Ausrüstung wird benötigt, und was kostet diese?

  • Kosten für Impfungen

  • Auslandsreisekrankenversicherung

Schlussendlich haben wir unseren Sparplan gemacht:

  • Sparrate vom gemeinsamen Konto auf gemeinsames Rücklagenkonto erhöht

    • Statt beim teuren Supermarkt einzukaufen, gehen wir hierfür häufiger zum Discounter​

    • Seltener Essen gehen

    • Weniger unnötige Dinge kaufen

    • Vorräte aufbrauchen

  • Sparrate von unseren eigenen Konten auf unsere Tagesgeldkonten erhöht

    • Selten​er ausgehen und mit Freunden eher zu Hause kochen o. ä.

    • Weniger unnötige Dinge kaufen

    • Vor jedem Kauf überlegen, ob dies für die Reise oder jetzt unbedingt erforderlich ist

    • Zu Hause ausmisten und nicht mehr benötigte Dinge verkaufen

    • eBay-Kleinanzeigen, Quoka, Flohmarkt​

  • Geld wünschen

    • Reisepläne kommunizieren und zum Geburtstag/Weihnachten Geld statt Geschenke wünschen

    • Oder in unserem Fall: zur Hochzeit :-)

  • Welche weiteren Zuflüsse gibt es, die eingeplant werden können?

    • Sonderzahlungen Gehalt

    • Steuerrückerstattung

    • Rückerstattung Nebenkosten

Tipp: Mit unserer Excel-Vorlage kannst du dir relativ schnell und einfach einen ersten Überblick verschaffen, ohne etwas zu vergessen! 

Excel-Vorlage_laufende Kosten zu Hause und vorhandenes Kapital

Wir sind hier insbesondere am Anfang sehr konsequent vorgegangen und haben uns durchaus auch einige Dinge verkniffen. Im Nachhinein gibt es hier nichts zu bereuen und man merkt erst einmal, wieviel Geld man unnötig ausgibt, zumindest war es bei uns so. Nachdem wir dank unserer strukturierten und konsequenten Vorgehensweise unser Sparziel schneller erreichten als gedacht, konnten wir uns irgendwann auch wieder etwas mehr "gönnen".

Weitere Möglichkeiten um an zusätzliches Geld zu kommen:

  • Vorzeitige Kündigung oder Untervermietung eurer Wohnung. Ihr könnt vorübergehend kostengünstig bei Freunden oder bei eurer Familie unterkommen

  • Neben eurem Hauptjob ist es erlaubt einen Nebenjob auf 450 € Basis aufzunehmen

  • Verträge, wie z. B. Handy, Strom, Zeitschriften, überprüfen und ggf. wechseln oder kündigen

  • Rauchen aufhören

  • Fahrrad statt Auto

  • Sparsam im Haushalt (Licht ausschalten, duschen statt baden, Stoßlüften, Heizung nachts ausschalten, ...)

Budgetplanung für deine Weltreise

Tipp: Um dir einen genauen Überblick zu verschaffen, wie viel Geld  du für deine Weltreise benötigst, haben wir dir eine passende Excel-Vorlage erstellt. Hier kannst du dein Budget pro Reiseland eintragen und erkennst schnell dein benötigtes Gesamtbudget. In der Vorlage findest du eine Anleitung und die Vorgehensweise zur Budgetplanung. 

Im zweiten Schritt hast du die Möglichkeit, dein Sparpotenzial einzutragen und dienen möglichen Start der Reise auszurechnen!

Kostenüberblick während deiner Weltreise

Um deine Finanzen auch während der Weltreise im Überblick zu behalten, ist es sinnvoll die Ausgaben pro Tag zu erfassen. So kannst du auch in Zukunft genau sehen für was du wie viel Geld ausgegeben hast und deine Kosten prüfen und vergleichen. 

 

Wir möchten dir nach jedem Reiseland einen kurzen Einblick über unsere Ausgaben geben, somit hast du auch noch einmal einen Anhaltspunkt für das entsprechende Reiseland.

Natürlich kommt es auch wieder darauf an, wie man reist und für was du dein Geld ausgibst oder ausgeben möchtest. Im Link anbei findest du hierzu eine Excel-Vorlage, in der du deine Kosten verschiedenster Kategorien, wie z. B. Essen, Unterkunft, Transport, usw., pro Tag während deiner Weltreise auflisten kannst. 

Excel-Vorlage_Kosten vor der Reise,_Budgetplanung und_Haushaltsbuch

Letzte Änderung: Juni 2017

Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Neuseeland Reisetipps

August 18, 2018

1/1
Please reload