Copyright © eine-auszeit 2018

Alle Rechte vorbehalten.

  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
Please reload

Aktuelle Einträge

Unsere Neuseeland Reisetipps

August 18, 2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Kubah Nationalpark Borneo - Perfekt für einen kurzen Tagestripp

25 Oct 2017

Warum der Titel "Perfekt für einen kurzen Tagestripp" heißt, werdet ihr während des Lesens bestimmt noch herausfinden. Um es Vorweg zu nehmen, kurz bedeutet jedoch nicht schlecht!


In diesem Beitrag geben wir euch unsere Eindrücke und Fotos mit auf den Weg. Die wichtigsten Infos haben wir am Ende dieses Beitrags zusammengefasst.

 

Wir hatten die Möglichkeit, entweder den Gunung Gading oder den Kubah Nationalpark von Kuching aus zu besuchen.

 

 

Kurzer Hinweis zum Gunung Gading Nationalpark

 

Der Gunung Gading ist vor allem für die Raflessia, die größte Blume der Welt, bekannt. Da die Blume zum Zeitpunkt unseres Aufenthaltes nicht blühte, haben wir uns gegen den Park entschieden. Um dies herzufinden, rufst du am besten direkt im Park an und fragst nach:

Tel : (+6) 082 735144

Tel: (+6) 082 248088

 

 

Also machten wir uns auf den Weg in den Kubah Nationalpark, der für seine vielen Pflanzenarten und Frösche berühmt ist.

 

 

Hin- und Rückfahrt - Aktualisierung Juli 2018

 

 

Leider gibt es mittlerweile keinen Bus mehr von Kuching zum Nationalpark (Früher ist der öffentliche Bus K21 direkt von Kuching zum Park gefahren). Der Bus wurde eingestellt.

 

Für den Hinweg kannst du dir einen Grab oder Uber Fahrer bestellen.  Am Besten vereinbarst du einen Treffpunkt und eine Uhrzeit für den Rückweg, damit dich der Taxifahrer auch wieder abholen kann. 

Wir haben von Reisenden gehört, dass es nicht einfach ist spontan einen Fahrer zu erreichen.

Erst nach knapp 4 km Fußweg haben sie ein Taxi bestellen können, dass sie zurück nach Kuching gefahren hat.

 

 

Zusätzlich hast du die Möglichkeit im Nationalpark zu übernachten. Der Park bietet Doormzimmer und auch private Zweibettzimmer an. 

Unterkünfte kannst du hier buchen.

 

 

Eintrittspreis

 

Pro Person kostet der Park 20 MYR.

 

Am Eingang erhältst du von der netten Mitarbeiterin eine Karte und die wichtigsten Infos zum Park. Sie prüft sogar, ob du passende Schuhe anhast und ob du genug zu Trinken dabei hast. Ansonsten kannst du dir auch noch welches kaufen.

 

 

Trails

 

Der Park bietet 7 verschiedene Trails (Achtung die Zeiten immer doppelt rechnen, da es sich um Oneway Angaben handelt):

 

 Quelle: https://www.sarawakforestry.com/htm/snp-np-kubah.html

 

Von kurzen 30 Minuten Trails, bis zu über 3 Stunden Trails ist alles dabei. 

 

Wir sind den Waterfall Trail und von dort aus den den Selang Trail bis um Ein-/Ausgang gelaufen.

 

Jeder Trail hat seine eigene Farbe. Die Markierungen findest du an Bäumen oder Steinen. Die Trails sind alle gut ausgeschildert. An jeder Kreuzung findest du entsprechende Wegweiser.

 

 

Waterfall Trail

 

Der schönste und bekannteste Trail ist der Waterfall Trail. Dieser dauert ca. 1,5 Stunden. Angekommen, wirst du mit dem Anblick dieses schönen Wasserfalls belohnt. 

 

 

Die umliegenden Felsen und Steine eignen sich perfekt für ein kleines Picknick, umgeben von Dschungel und Wasserfall.

 

Unterhalb des Wasserfalls ist ein kleiner, natürlicher Pool, in dem du dich nach der schweißtreibenden Wanderung abkühlen kannst. 

Pass jedoch ein bisschen auf. Die Steine sind sehr rutschig und wir haben ein paar Blutegel an unseren Schuhen kleben gehabt. 

 

 

Links neben dem großen Wasserfall, befindet sich noch dieser kleinere Wasserfall, den kaum ein Mensch beachtet....

 

 

Hier konnten wir auch unseren ersten und leider auch einzigen Frosch entdecken. Er war so schnell wieder verschwunden, dass wir ihn nicht einmal fotografieren konnten :-( Vielleicht hast du aber ja mehr Glück!

 

Die Wege im Park sind generell einfach und nicht schwer zu laufen. Ab und zu geht ein bisschen den Berg rauf und runter.

Anders als die betonierten Wanderwege in China, gibt es hier übrigens nur echte Waldwege und schöne Holzbrücken.

 

 

Nach einer kurzen Rast machten wir uns auf den Rückweg. 

 

Jetzt war es 13:00 Uhr.

An der nächsten Kreuzung, entschieden wir uns dazu, noch einen zweiten Trail zu laufen - den Selang Trail. 

 

 

Selang Trail

 

Dieser war mit 1,5 Stunden ausgeschrieben. Um 14:30 Uhr kam der Bus - sollte also passen!

 

Keine Zeit verlieren, wir machten uns auf den Weg!

 

Aufgrund des Zeitdrucks liefen wir ein bisschen schneller, was im Dschungel eigentlich ziemlich schade ist, denn so hat man gar keine Chance irgendwelche Tiere zu sehen. Wir haben uns fast nur auf den Weg konzentriert, um nicht über irgendeine Wurzel oder über einen Stein zu stolpern. Trotzdem konnten wir ein paar schöne Fotos machen. Dafür ist immer Zeit ;-)

 

 

 

Plötzlich kamen wir an einem hohen Gestell aus Holz vorbei, welches wohl der Viewpoint, für den dieser Trail bekannt ist, sein sollte.

 

Wir kletterten hinauf und waren erstaunt über den tollen Ausblick! Wir konnten bis zum Meer schauen! 

 

 

Dort oben wurde es uns zum ersten Mal bewusst, wie groß der Dschungel hier im Nationalpark ist! Unendlich weit und bestimmt voller besonderer Tiere und Pflanzen, die hier ihren Lebensraum finden. Wirklich toll!

 

Außer dem Frosch, haben wir übrigens noch folgende Tiere im Dschungel erspähen und auch fotografieren können: 

 

Tausendfüßler

 

Riesenameise

 

Riesenkäfer

 

Pünktlich zur Abfahrt des Busses kamen wir am Parkausgang an.

Wir waren die einzigen im Bus auf der Rückfahrt und auch im Park haben wir kaum jemanden anderen getroffen...

Ein schöner Tagesausflug eben :-)

 

 

Die wichtigsten Infos auf einen Blick!

 

Wie kommst du hin?

 

  • Grab oder Uber Fahrer

  • Taxi

  • öffentlicher Busverkehr wurde leider eingestellt

 

 

Eintritt:

 

  • 20 MYR pro Person

 

 

Unterkunft:

 

 

 

Was gibt es zu sehen:

 

  • Wasserfall

  • Riesenameisen, Tausendfüßler, Frösche und Echsen

  • vielfältige Pflanzenwelt

 

 

An was sollte man noch denken:

 

  • Studenten-/Schülerausweis – günstiger Eintritt

  • Sonnencreme

  • Sonnenbrille

  • Regenjacke

  • Regenschutz für den Rucksack

  • festes Schuwerk

  • Genug zu Trinken

  • Snacks

 

 

Was kostet 💰 eine Reise durch Malaysia? 

Alle Infos und Tipps zu unserer Route 👣, unseren Unterkünften 🛏️, unseren Highlights 👍 und vieles mehr hier!

 

 

Teilen
Please reload