Copyright © eine-auszeit 2018

Alle Rechte vorbehalten.

  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
Please reload

Aktuelle Einträge

Unsere Neuseeland Reisetipps

August 18, 2018

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

OWD Kurs auf Koh Kood (Koh Kut)

18 Jun 2017

Nachdem ich 2013 bei einem Schnuppertauchgang im Great Barrier Reef vor Australien vom Tauchen total infiziert wurde, planten wir, Ende 2014 den Open Water Diver zu machen.

 

Janina war zuvor noch nie getaucht und wusste nicht ob es ihr gefallen wird.

 

Nachdem wir ein Jahr zuvor auf Koh Samui waren und uns Thailand riesig gefallen hat, aber Koh Samui viel zu voll war, suchten wir nach einer Insel, die touristisch weniger erschlossen war.

 

So kamen wir auf Koh Kood (Koh Kut). Im Internet fanden wir neben zwei Luxus-Hotels nur noch zwei Tauchschulen, sonst nichts. Obwohl es die viertgrößte Insel Thailands ist, ist sie noch relativ unbekannt, die meisten Reisenden besuchen die zum Festland etwas nährgelegene und größere Insel Koh Chang.

 

Wir schrieben eine der Tauchschulen, die Koh Kood Divers an und man bot uns an, eine günstige Unterkunft für 10 - 20 EUR pro Nacht bis zu unserer Ankunft zu organisieren. Wir nahmen das Angebot an.

 

Leider hat das mit der Unterkunft nicht so ganz geklappt, man hatte es völlig vergessen. Aber kein Problem, Jessie - einer der Inhaber - zog mit Janina zusammen los um ein paar Unterkünfte abzuklappern und zu schauen, wo noch etwas frei war.

 

Nach etwa einer Stunde hatten sie etwas gefunden, das frei war, ein eigenes Bad hat UND Janina gefallen hat. 

 

Für etwa 15 EUR die Nacht für uns Beide zusammen und inkl. Roller bekamen wir das linke Zimmer in diesem Baumhaus:

 

 

Eve House Koh Kood - mittlerweile auch mit eigener Homepage...

 

Unsere Unterlagen für den Open Water Diver Kurs bekamen wir zusammen mit dem Auftrag, das erste Kapital bis morgen durchzuarbeiten, direkt mit.

 

 

Am Folgetag arbeiteten wir das Gelernte zusammen mit unserem Tauchlehrer Greg durch, der den kompletten Kurs mit uns Zwei alleine machte.

 

Danach ging es auch schon das erste Mal ins Wasser. Da diese Tauchschule keinen Pool hat, bei der Basis aber die Möglichkeit besteht, vom Steg in etwa 3m tiefes Wasser zu springen, fanden bereits die ersten Übungen im Meer statt.

 

Die Zeit in der wir nicht tauchten verbrachten wir meistens an einem der wunderschönen und einsamen Stränden.

 

 

Der Weg zur Tauchbasis führt erst zwischen einigen Häuschen hindurch, entlang einem mit Palmen bewachsenen, sehr schmalen Strand der wie fast überall menschenleer war.

 

 

Am Ende des Strands musste man noch über eine kleine Holzbrücke das Meer überqueren, ab hier waren es nur noch ein paar Meter.

 

 

Bei dem kleinen, weißen Häuschen handelt es sich um die Tauchbasis, mit dem Boot davor, einem alten Fischerboot, fährt man raus zum Tauchen.

 

 

Leider durfte ich bei den ersten beiden Tauchgängen meine GoPro nicht mitnehmen, da Greg wollte, dass wir uns erstmal aufs Tauchen konzentrierten.

 

Später machte ich dann nur noch Videos und so kam es, dass ich blöderweise keine Bilder der Unterwasserwelt habe. Lediglich beim Schnorcheln vom Strand aus habe ich ein Bild von diesem schönen Kofferfisch gemacht.

 

 

Wir bekamen jeden Abend gesagt, welche Lektionen wir uns bis zum nächsten Tag durchlesen sollten um das erlernte Wissen dann gemeinsam zu besprechen. Greg nach sich genügend Zeit für uns Beide, so dass wir bestens vorbereitet ins Wasser springen konnten. 

 

Nachdem wir die ersten beiden Tauchgänge direkt vom Steg aus vor der Base aus starteten, fuhren wir die weiteren Male gemeinsam mit weiteren Tauchern mit dem Boot hinaus. Um Spots zu erreichen brauchten wir immer nur wenige Minuten.

 

 

Unterwasser fanden wir es damals wirklich fantastisch, schöne Korallen, tolle, bunte Fische und vor allem so warm. Mittlerweile wissen wir, dass es durchaus noch schönere Tauchgebiete gibt, aber zum Einstieg war das wirklich nicht schlecht.

 

 

Wo habt ihr euren OWD gemacht? Schreibt es uns doch mal in die Kommentare!

 

 

Teilen
Please reload